Rezepte

Rezepte für Jedermann!

Kalbshaxe – mit Wurzelgemüse und Bier

Für 4 Personen:

Zutaten:

1 Kalbshaxe
1TL Honig
1TL Senf
3 rote Zwiebeln
1 Karotte
¼ Knollensellerie
2 Petersilienwurzeln
2 Tomaten
1 Flasche Dunkles Bier
400ml Kräftiger Kalbsfond  (aus dem Glas)
1 Thymianzweig
1 Estragon Stängel
Salz
Pfeffer ( aus der Mühle )


Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Für die Kalbshaxe Honig und Senf verrühren und die Haxe damit einstreichen, salzen und pfeffern.
  2. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, Karotte, Sellerie und Petersilienwurzeln schälen und würfeln, die Tomaten in Stücke schneiden. Alles in ein tiefes Blech geben, die Haxe daraufsetzen, das Bier angießen.
  3. Die Haxe im Ofen auf der mittleren Schiene 1 ½ Stunden garen. Dann den Kalbsfond angießen. Die Haxe weitere 3 ½ Stunden garen, dabei immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen. Thymian und Estragon 20 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben. Die Haxe tranchieren und mit der Schmorflüssigkeit servieren.

 

Gebackene Süßkartfoffeln

Für 6 Potionen:

Zutaten:

Für die Süßkartoffeln:

6 Süßkartoffeln, (à ca. 400g)
3EL Olivenöl
18 Stiele Thymian
Salz
Pfeffer
Alufolie

Für die Sour Cream:

1EL Kümmelsaat
1 Bund Schnittlauch
150g Crème fraîche
200g Doppelrahmfrischkäse
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Süßkartoffeln:

  1. Waschen Sie die Süßkartoffeln zunächst gründlich. Breiten Sie 6 Stücke Alufolie (ca. 20 x 20cm) vor sich aus, und legen Sie jeweils eine Kartoffel in die Mitte der Quadrate.
  2. Beträufeln Sie die Kartoffeln mit je ½ El Ölivenöl und belegen Sie sie anschließend mit 3 Tymianstielen. Anschließend würzen Sie das Ganze mit Salz und Pfeffer, und wickeln Sie die Kartoffel gut mit der Folie ein.
  3. Nun müssen die Kartoffeln für ca. 20-25 Minuten auf dem heißen Grill gegart werden.

Sour Cream:

  1. Zunächst rösten Sie den Kümmel in einer Pfanne ohne Fett und lassen diesen anschließend abkühlen.
  2. Den abgekühlten Kümmel können Sie nun in einem Mörser fein zerstoßen.
  3. Nun hacken Sie den Schnittlauch in feine Stücke. ( legen Sie eine Handvoll zum Verzieren zur Seite )
  4. Anschließend geben Sie den Frischkäse sowie Crème fraîche in eine Schüssel und rühren das Ganze mit einem Schneebesen so lange, bis eine schöne Creme entsteht.
  5. Zu guter Letzt mischen Sie den Kümmel und den Schnittlauch gut unter und würzen die Creme mit Salz und Pfeffer.
  6. Wenn die Kartoffeln fertig sind, schneiden Sie die Alufolie zusammen mit der Kartoffel vorsichtig in der Mitte auf, sodass ein Schiffchen entsteht.
  7. Geben Sie einen Klecks Sour Cream dazu und streuen Sie ein wenig vom Schnittlauch darüber. Nun können Sie die Süßkartoffeln servieren und genießen.

 

Hähnchenbrust - Gemüsetäschchen
vom Grill

Für 4 Potionen:

Zutaten:

4 Stücke Hänchenbrust ( gerne eingelegt in Ihrer Lieblingsgewürzmischung )
1 Zucchini
1 rote Paprika
1 Zwiebel
200g braune Champignons
200g Cherrytomaten
2 Knoblauchzehen
1TL Thymian
Pfeffer
Salz
4TL Olivenöl
100g Feta
Alufolie


Zubereitung:

  1. Waschen Sie zunächst die Zucchini, Paprika sowie die Tomaten gründlich. Entfernen Sie bei der Paprika außerdem die Kerne. Schneiden Sie das Gemüse anschließend in mundgerechte Würfel.
  2. Schälen Sie nun die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen und schneiden Sie die Zwiebel grob in Spalten und den Knoblauch in feine Scheiben.
  3. Putzen Sie die Champignons mit einer Bürste und schneiden Sie diese ebenfalls in mundgerechte Würfel.
  4. Legen Sie 4 Stücke Alufolie ( ca. 20x20cm ) vor sich aus und verteilen Sie anschließend das Gemüse gleichmäßig darauf aus.
  5. Würzen Sie das Gemüse mit Thymian, Pfeffer und Zalz und beträufeln Sie das Ganze anschließendmit 1 TL Olivenöl. Zerbröseln Sie anschließend den Feta Käse gleichmäßig über die Gemüsetäschchen.
  6. Braten Sie die Hänchenbrust auf den vorgeheizten Grill von jeder Seite kurz scharf an.
  7. Legen Sie es anschließend auf das Gemüse, verschließen Sie die Gemüsetäschchen und legen Sie für ca. 15 Minuten auf den Grill.
  8. Anschließend können Sie servieren.

Wenn Sie mögen, können Sie vor dem Servieren einen Klecks Sour Cream auf das Gemüse geben.
Das Rezept hierzu finden Sie in unserem Rezept "gebackene Süßkartoffeln!"

Natürlich können Sie die Auswahl Ihrers Gemüses nach Ihren Wünschen variieren!
Je nachdem auf was Sie gerade Lust haben. Auch Kräuter und Gewürze lassen sich bei diesem Rezept hervorragend variieren. Probieren Sie doch einfach verschiedene Varianten aus!

Viel Spaß beim Grillen!